Der Hilfe-ein-Veganer-sitzt-mit-am-Tisch-Guide

Profanitas

Hinweis: Da der Anteil an Männern unter VeganerInnen leider nur 19% beträgt, wird im Folgenden das generische Maskulinum verwendet. Diese Formulierungen umfassen Personen aller Geschlechter gleichermaßen. Mit Lesbarkeit hat das natürlich nichts zu tun, das wäre nur eine billige Ausrede.

Nichtsahnend trifft man sich mit Freunden und ein paar Freundesfreunden zum Abendessen als einen plötzlich die Ahnung beschleicht, dass man sich mit einem Veganer den Tisch teilt. Er hat sich weder als „Malte“ noch als „Chakra“ vorgestellt, trägt eine Allerweltsfrisur, keinen Bart und geschlossene Schuhe. Nicht einmal rumgetönt hat er, „So sehet mich an, ich bin Veganer“, „In meiner Freizeit umarme ich Bäume und frequentiere Heilpraktiker“. Nein, er hat nur den Kellner gefragt, ob es die Pizza auch mit veganem Käse gibt. Das auch noch recht höflich und ohne viel Aufmerksamkeit zu erregen. Wie reagiert man nun auf dieses absolut untypische Verhalten?

  1. Ruhe bewahren.
  2. Er will dem Kellner nicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 184 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s