Von der Eigenverantwortung

Viele bürgerliche Parteien (in der Schweiz sind das v.a. die FDP und die BDP – von der SVP sei hier für einmal nicht die Rede) setzen bei der Erreichung gesellschaftlicher Ziele auf das Individuum und dessen Eigenverantwortung. Auch bei der Klimakatstrophe soll dieses tolle Instrument zum Zuge kommen.

Jede*r Einzelne soll sich dabei für oder gegen eine Handlung entscheiden, sie oder er muss den Entscheid mit seinem Gewissen vereinbaren können – und die Folgen dieses Entscheides selber tragen. Das tönt super. Das tönt nach einer Lösung, welche ohne Verbote auskommt, an den mündigen Bürger appelliert und das Mittdenken Aller mit sich bringt.

Und das funktioniert auch super: Überall dort nämlich, wo die Kosten von Entscheidungen durch das Individuum getragen wird, welches entschieden hat:

  • Im Geschäftsleben beispielsweise dort, wo jemand eine Investition tätigt und daraus entweder Gewinne (aus Mehrumsätzen) oder Verluste (Abschreibung der Investition ohne entsprechende Erträge daraus) erhält.
  • Oder beim Spiel an der Börse, wo ich mein eigenes Geld anlege und die Gewinne und Verluste aus meinen Entscheidungen / Spekulationen selber trage.

Eigenverantwortung kann aber nur übernehmen, wer die Kosten seiner Entscheidungen auch selber trägt. Das ist bei der Klimakatastrophe gerade nicht der Fall. Ich kann nicht in Eigenverantwortung über meinen Ausstoss an Klimagasen entscheiden, weil ich die Folgen daraus nicht selber trage. Die Folgen werden von der gesamten Menschheit getragen!

Wo die Handlungen vieler Personen viele Personen betreffen, braucht es kollektive Verantwortung. Es braucht Verantwortungsbewusstsein, Verbindlichkeit und eine kollektive Entscheidung. Das heisst konkret: Wir brauchen einen verbindlichen Fahrplan, welcher in Form von Gestetzen durch das Volk bestimmt und in Kraft gesetzt werden.

Alles andere ist ideologische Verblendung (im besten Fall) oder absichtsvolle Augenwischerei (wahrscheinlicher). Liebe bürgerlichen Parteien, wir bitten um Kenntnisnahme!

Autor: Roger Schuhmacher

Umweltschützer, Fan von neuen Wegen und gemeinsam erreichten Zielen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s